Gerade Online
Wir haben 153 Gäste online
Login



Gleichstellungskommission

Die Gleichstellungskommission

Die Gleichstellungskommission der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät setzt sich zusammen aus den Gleichstellungsbeauftragten der Institute und unterstützt und berät diese in Bereichen der Genderforschung und Gleichstellungsförderung. Sie unterstützt die Umsetzung des Gleichstellungsförderplans und erfüllt so die gesetzliche Aufgabe der Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Gleichstellungskommission bietet ihren Mitgliedern und Studentinnen die Möglichkeit, sich aktiv an der Universitäts- und Hochschulpolitik zu beteiligen. Sie ist politisch ungebunden. Sie hat Beratungsfunktion in den universitären Gremien. Sie vertritt auf Fakultätsebene das universitäre Gleichstellungsorgan.
  • Vorsitzende: Prof. Dr. Gabriele Abels (Institut für Politikwissenschaft)

  • Vertreter des IfS: Alexander Schurr

  • Fachschaftsvertreterin: Samuel Härlen, Lisa Sommnitz

Was macht die Gleichstellungskommission konkret?

Die Gleichstellungskommission hat informierende und beratende Funktionen. Sie informiert und berät zu den Themen:

  • Gender-Studies (Lehraufträge sowie Projekte und Vorträge)

  • Studieren mit Kind

  • Diskriminierung an der Universität aufgrund des Geschlechts. Ein offenes Ohr bei Problemen hat die/der Gleichstellungsbeauftragte. Alle Informationen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

  • Fördermöglichkeiten für Student/innen, Promovenden/innen und Habilitanden/innen. Auskünfte erteilt die/der Gleichstellungsbeauftragte und deren/dessen Stellvertreter/innen.

  • Die Gleichstellungskommission erteilt Fahrtkostenzuschüsse zu Kongressen zu gender-spezifischen Fragestellungen.



 
Termine
September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1